0621-1 250 699

Aktuelles

 

Aktuelle Informationen zum Corona Virus


„Thekengespräch“ – Einladung zum Gastronom*innen-Austausch „Take-Away ohne Plastikmüll“

Dienstag, 19.10.2021, 16-18 Uhr, Odeon Bar (G7 10, 68159 Mannheim)

So viel steht fest: Während der Corona-Pandemie hat der Außer-Haus-Verzehr einen neuen Stellenwert erlangt. Take-Away und To-Go sind heute nicht nur fester Bestandteil von Gastronomie und Einzelhandel, sondern werden auch von der Kundschaft verstärkt nachgefragt. Die Klimaschutzagentur Mannheim hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen Trend im Sinne der Nachhaltigkeit zu gestalten. Mit kostenfreier Beratung, einem Förderprogramm zur Anschaffung von Mehrweg sowie Marketing- und Kommunikationsarbeit unterstützt die Agentur Mannheimer Gastronom:innen. Ganz unterschiedliche Betriebe haben sich bereits auf den Weg zum nachhaltigen Take-Away gemacht. Von diesen Erfahrungen sollen nun auch andere profitieren. Im Rahmen der Veranstaltung „Thekengespräch – Take-Away ohne Plastikmüll“ berichten verschiedene Gastronomen von ihren Erfahrungen mit Mehrweg. Außerdem stellt die Klimaschutzagentur ihre Unterstützungsangebote vor.

Zu besseren Planung wird um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.


Sonntag, 3. Oktober 2021

Verkaufsoffener Sonntag

von 13–18 Uhr in der City

Verkaufsoffener Sonntag Plakat A3 

 


 

PRESSEINFORMATION

Mannheim, 3. August 2021

Sperrung Fahrlachtunnel

Wirtschaft fordert Sanierungsarbeiten rund um die Uhr sowie eine weiträumige Verkehrslenkung


Mit der Vollsperrung des Fahrlachtunnels drohen langwierige und massive Staus in der Mannheimer Innenstadt und eine weitere Behinderung des rheinquerenden Verkehrs. Daher ist es dringend erforderlich, die Durchgangsverkehre weiträumig umzulenken, um so die Zielverkehre in die Mannheimer Innenstadt zu ermöglichen. Diese Auffassung teilen die Industrie-und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, der Handelsverband Nordbaden und die Werbegemeinschaft Mannheim.

„Uns gehen die Alternativen für Verkehrsführung im Stadtgebiet aus“, sagt IHK-Präsident Manfred Schnabel. Neben den gesperrten Auffahrten zur Konrad-Adenauer-Brücke, den Bauarbeiten in der Augustaanlage sowie dem Verkehrsversuch mit Unterbrechung der Fressgasse und der Kunststraße werde eine weitere, zentrale Verkehrsader Mannheims verstopft sein. Rheinüberschreitende Verkehre sollten daher frühzeitig auf die A6 geführt werden. Zum anderen sei Eile bei den Sanierungsarbeiten im Fahrlachtunnel geboten, appelliert Schnabel an die Stadt als Träger der Baumaßnahme. Alle Möglichkeiten der Beschleunigung, wie beispielsweise Arbeiten in der Nacht und an Sonntagen, sollten ausgeschöpft werden.

„Für den Wirtschaftsstandort Innenstadt betrachten wir die jetzt bekannt gewordene langfristige Sperrung des Fahrlachtunnels mit erheblichen Sorgen“, kommentiert Lutz Pauels, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Mannheim City. Diese Entwicklung stelle die Versuche, die Erreichbarkeit der Innenstadt zu verbessern und dort mehr Aufenthaltsqualität zu schaffen, vorerst in Frage. „Denn es steht zu befürchten, dass der zusätzliche Durchgangsverkehr zu erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses am Ring und am Schloss führen wird“, so Pauels.

Hendrik Hoffmann, Vizepräsident des Handelsverbands Nordbaden, ergänzt: „Wir erwarten und fordern deshalb, dass die Vertreter der innerstädtischen Wirtschaft auch mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft in Gespräche eingebunden werden, in denen kreativ an der Lösung der neuen Herausforderungen für den Zielverkehr gearbeitet wird. Für uns steht deswegen fest, dass der anstehende Verkehrsversuch nach dieser schlechten Nachricht regelmäßig ergebnissoffen bewertet und besprochen werden muss. Ein permanentes Monitoring der Verkehrsströme ist dafür unerlässlich.“

Einig ist sich die Wirtschaft darin, dass für Ziel- und Quellverkehre von Kunden, Wirtschaftsverkehren und Arbeitnehmern die Innenstadt weiter gut erreichbar bleiben müsse. Dazu schlagen die Verbände vor, den öffentlichen Personennahverkehr weiter zu fördern und zu stärken, um die Straßen zu entlasten.

„Wir fordern alle Verantwortlichen auf, den Vorfall zum Anlass zu nehmen, alle weiteren kritischen Infrastrukturen auf Ausfallssicherheit zu überprüfen und langfristig Alternativen für die Durchgangsverkehre zu schaffen“, so IHK-Präsident Schnabel abschließend für alle Wirtschaftsvertreter.

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Schmitt
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 0621 1709-210
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PDF-Download der Presseinformation (~124 KB)


Wir freuen uns über unser neues Mitglied "Kurpfalz erleben"



RNF Film "Endlich wieder shoppen"

 

 17007 MA Corona Oeffnung Werbeg 158x200 01



Graue Strom- und Verteilerkästen werden bunt

Mehr Infos unter www.farbe-im-quadrat.de

Film ansehen: http://www.farbe-im-quadrat.de/img/video/20210707_swr.mp4
 

Pressespiegel_2306.jpg

Pressespiegel_23062021-1.jpg 

Rhein Neckar Zeitung bemalte Stromksten

 Pressespiegel_28062021.jpg


 

PRESSEINFORMATION
Mannheim, Donnerstag den 15.04.2021

Festinstallierte Schranke verhindert ab Freitagabend die Durchfahrt in der Fressgasse

Bereits an den vergangenen vier Wochenenden wurde die Fressgasse in den Abend- und Nachtstunden durch den städtischen Ordnungsdienst für Autos und Motorräder gesperrt, um die sogenannten Auto-Poser aus der Innenstadt zu verbannen und damit nachhaltig Ruhestörung und Abgasbelästigung zu minimieren. Nun soll der Poser-Szene langfristig entgegengewirkt werden: Ab dem morgigen Freitag, 16. April, wird in Höhe der Quadrate P1 und Q1 die Durchfahrt der Fressgasse durch eine festinstallierte Schranke unterbrochen. Die horizontal drehbare, mechanische, rot-weiße Halbschranke wurde im Auftrag des Eigenbetriebs Stadtraumservice montiert, die Planungen hierzu erfolgten in Abstimmung mit dem Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation und dem Fachbereich Sicherheit und Ordnung. Analog zur mobilen Absperrung wird die Durchfahrt in der Fressgasse für den Auto- und Motorradverkehr von Freitag, 21 Uhr, bis Samstag, 6 Uhr, sowie von Samstag, 21 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, nicht möglich sein. Radfahrer können die Schranke zu jeder Zeit passieren. Die Schranke wird manuell von einer externen Firma bedient, entsprechende Schilder im Bereich der Absperrschranke sowie zu Beginn der Fressgasse am Knotenpunkt mit dem Friedrichsring weisen auf die neue Verkehrsführung hin.

„Ziel der temporären Sperrung war es, die in der sogenannten Poser- und Party-Szene beliebte Strecke mittels einer Unterbrechung möglichst unattraktiv zu machen und so einer Etablierung der Szene in Mannheim entgegenzuwirken“, berichtet Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht. „Die Maßnahme hat sich als sinnvolles und notwendiges Mittel erwiesen. Denn gerade bei guten Witterungsverhältnissen kam es – trotz nächtlicher Ausgangsbeschränkungen – immer wieder zu Ruhestörungen durch aufheulende Motoren und laute Musik. Mit der festinstallierten Schranke soll diese Maßnahme nun verstetigt und somit die Aufenthalts- und Wohnqualität in der Innenstadt dauerhaft verbessert werden. Denn diese darf nicht unter rücksichtslosem Autolärm leiden“, so Specht.


 Wir freuen uns über unsere neuen Mitglieder, Sax+Klee Bauunternehmung in Mannheim und Heinrich-Vetter-Stiftung in Ilvesheim.


24.02.2021

IHK Presseinformation

Appell der regionalen Wirtschaft
Wir brauchen einen Strategiewechsel!

Die Wirtschaft der Region mahnt einen Strategiewechsel in der Corona-Politik an, der den Erfordernissen der Pandemiebekämpfung und des Gesundheitsschutzes gerecht wird und gleichzeitig die wirtschaftliche Balance wahrt.


Weihnachts-Schaufensterwettbewerb 2020


 

TT Weihnachtsbaum 1 web

Von links: Bezirksbeirat Gerhard Fontagnier, Bürgermeisterin Felicitas Kubala, Bürgermeister Michael Grötsch, Lutz Pauels (Werbegemeinschaft Mannheim City).

 


 

Pressemitteilung

Einzelhändler gemeinsam stark:
Topf & Pfanne, Urmel und Schmitt & Hahn gestalten gemeinsame Weihnachtsbeilage (PDF, ~113 KB)

Die in Mannheim verwurzelten Geschäfte Topf & Pfanne, Urmel – richtig gutes Spielzeug und die Innenstadtbuchhandlung Schmitt & Hahn haben beschlossen, eine gemeinsame Weihnachtsbeilage im Mannheimer Morgen zu platzieren. Die Beilage wird ab dem 27.11.2020 in den 3 Geschäften ausgelegt und am 11.12.2020 im Mannheimer Morgen gestreut.

 


 

kalender web

 Liebe Mitglieder,

aus einer Zusammenarbeit von Frau Dr. Mahn vom Technoseum und Herrn Wolffried Wenneis entstand im vergangenen Jahr ein kurzes Video für das RNF über historische Laubenganghäuser in den Mannheimer Quadraten. Am Ende der Arbeiten stellten wir fest, dass aus diesem Thema mehr zu machen ist und der Verein Stadtbild Mannheim e. V. war sofort bereit, mit dieser Idee einen Kalender zu gestalten.

So hat der Verein Stadtbild die Anregung von Bewohnern der Innenstadt aufgegriffen, um einmal die noch gut erhaltenen Laubengänge und Hinterhöfe und ihre Geschichte in Augenschein zu nehmen. Der Fotograf Thomas Tröster hat dabei den richtigen Blickwinkel eingenommen.

Und so präsentieren wir Ihnen heute den frisch gedruckten Kalender 2021 des Verein Stadtbild , damit Sie in schönen Bildern durch die Straßen und Höfe der Mannheimer Innenstadt schlendern können. Er soll Sie erfreuen, Sie zu manchem Weihnachts- oder Jahreswechsel-Geschenk anregen und dem Verein Stadtbild helfen, und ein wenig die Spendenkasse für künftige Projekte zu füllen.

Wir freuen uns, wenn Sie davon regen Gebrauch machen.

 

Der Kalender ist ab sofort für 20 Euro erhältlich bei:

Buchhandlung Waldkirch
Hauptstraße 69a
68259 Mannheim-Feudenheim
Tel. 0621/7900161
Fax 0621/7900193
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und

Bücher Bender
O4, 2
68161 Mannheim
Tel. 0621/129710
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Interview mit Lutz Pauels in der Rhein-Neckar Zeitung (Mittwoch, 21. Oktober 2020)

„Modebranche hat stark gelitten“ (PDF, ~ 330KB)

 


Wir freuen uns über unser neues Mitglied, das Goldschmiede Atelier Lohoff in Mannheim O4, 13–16
www.goldschmiede-mannheim.de

 

Weihnachtszauber Schaufenstergestaltung Teilnahmebedingungen web

Weihnachtszauber Schaufenstergestaltung Teilnahmebedingungen (PDF, ~1,03 MB)


ANMELDUNG ZUM WETTBEWERB:

Bitte füllen Sie bis 06.11.2020 das Online-Formular aus, um am Wettbewerb teilzunehmen: www.bit.ly/schaufenster-MA-City


 

Wein Genuss web

 

 
Pressemitteilung 17 Jahre Wein und Genuss in Mannheim auf den Kapuzinerplanken.pdf


 

IHK: Mietpreisumfrage Innenstädte bei Handel und Gastronomie

Für Einzelhändler und Gastronomen in Innenstädten und Ortskernen stellt die Miete einen wesentlichen Kostenfaktor dar – besonders für kleine und mittelständische inhabergeführte Betriebe. Durch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie steht die stationäre Innenstadtwirtschaft in Folge stark rückläufiger Frequenzen und Nachfrageverlagerung in den Online-Handel unter einem noch höheren Druck als vor der Pandemie. Kommt es zu Leerständen und können diese nicht zügig beseitigt werden, wird das negative Auswirkungen für die Innenstadt und den Standort insgesamt mit sich bringen. Im Zuge der Corona-Krise bekommt die Frage nach einer für Vermieter und Mieter angemessenen Mietzahlung daher besondere Relevanz. Unter www.rhein-neckar.ihk24.de/mietpreisumfrage2020 können sich Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe aus den Ober- und Mittelzentren im Bezirk der IHK Rhein-Neckar an der Umfrage beteiligen. Die Umfrage ist bis Ende August 2020 freigeschaltet. Wir bitten auch diejenigen, die bereits zu Beginn des Jahres an der Umfrage teilnahmen, sich abermals zu beteiligen, da wir die Umfrage um wenige „Corona-spezifische“ Fragen ergänzt haben. Die Umfragedauer beträgt 5 Minuten. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Freundliche Grüße

Ralf Schlindwein
Bereichsleiter
Handel, Stadtentwicklung, Bauleitplanung und Firmenrecht

IHK Rhein-Neckar
L 1, 2
68161 Mannheim

Tel.: 0621 1709-160
Fax: 0621 1709-5160
https://www.rhein-neckar.ihk24.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Gutscheinbuch Mannheim

Ab Anfang August planen wir eine kleine Werbekampagne, um auf den Kauf des Gutscheinbuchs aufmerksam zu machen. Hierzu haben wir einige Anzeigenformate entwickelt. Gerne können Sie diese ebenfalls in Ihrer Kommunikation verwenden, wenn Sie möchten. Die Dateien finden Sie hier: https://cloud.hd-it.eu/s/2LZBqgMSybwedW5

Die Landing-Page mit allen relevanten Informationen lautet wie folgt: www.mannheim-gutscheinbuch.de

Pressemitteilung Gutscheinbuch Mannheim (PDF, ~212 KB)

 


 

Mannheimer Demokratiepreis - Mitmachen: Für Demokratie. Menschlichkeit. Rechtsstaat

Erstmals wird am 3. Oktober 2020 der Mannheimer Demokratiepreis ausgelobt.
Für beispielhafte Aktionen, Projekte und Initiativen, die unser Miteinander und unseren Zusammenhalt stärken.

Nähere Infos in den Anhängen.

Briefanhang_Mannheimer Demokratiepreis_Ausschreibung 2020 (PDF, ~ 1MB)
Pauels Werbegemeinschaft City eV_Brief_Demokratiepreis_2020-7-21 (PDF, ~ 446KB)

 


 

Mit der Sesselpatenschaft unseren Kinos helfen

Business Sesselpate

Die Patenschaften können Sie ab sofort bis zum 30.06.2020 bequem online hier via Link auf den Cineplex-Homepages buchen:

CinemaxX/Cineplex Mannheim
Cineplex Bruchsal
Cineplex Neustadt

 


 

Pressemitteilung: Einkaufen auf dem digitalen Wochenmarkt in Mannheim City (PDF, ~436 KB)

200423 Digitaler Wochenmarkt Ma

 

!--

 

Save-the-Date: 27. Juni 2020 startet „MONNEM BIKE – Das Festival“ in die vierte Runde

„MONNEM BIKE – das Festival“, präsentiert am Samstag, 27. Juni, zum vierten Mal alles rund um das Thema Fahrrad.

Die bereits traditionellen Formate Radparade und Radsalon sind fester Bestandteil des Festivals, das sich auf Dauer vornimmt neben dem Fahrrad, das Thema nachhaltige Mobilität und ein anderes Erleben der Stadt in den Fokus zu stellen. Dazu werden Bereiche der Innenstadt anders erlebbar und die Vielfalt der Flächennutzung im öffentlichen Raum gezeigt. Dieses Jahr erwarten Sie wieder ein tolles kulturelles Angebot aus Musik, Straßen- und Fahrradkunst sowie Spielangebote für Groß und Klein.

Seien Sie dabei und erleben Sie die Innenstadt anders!

Weitere Informationen werden finden Sie auf www.monnem-bike.de.

 

Postkarte "Monnem Bike" (PDF ~1,41 MB)

Monnem Bike Postkarte 2020

 


 

Flyer "Gemeinsam für ein sauberes Mannheim" (PDF, ~324 KB)

Gemeinsam fuer ein sauberes Mannheim

 

-->

 

200424 Q6Q7 Engelhorn wirsindda 320x485 web

 


 

City Guide Mannheim
Shopping & Gastronomie 2020/2021

„Die Mannheimer City überrascht immer wieder durch die große Vielfalt des Sortiments und die vielen individuellen inhabergeführten Geschäfte, die Inspiration und hohen Service bieten“, betont Christiane Ram, Leiter des Fachbereichs für Wirtschaft- und Strukurförderung der Stadt Mannheim. Die Kommune, das Stadtmarketing und die Werbegemeinschaft Mannheim-City, eine Vereinigung von mehr als 300 Einzelhändlern, arbeiten eng zusammen, um die Attraktivität der City noch zu steigern.

City Guide Mannheim - Shopping & Gastronomie 2020 / 2021

 

 


 

Aktion Coffee to Go der - der Mehrwegbecher der Stadt Mannheim

 

 Bleib deinem Becher treu - Text der Presseerklärung vom 20.03.2018

 kaffeewandel


 

"Bleib deinem Becher treu"

Becheraktion

Becheraktion

 


Wir sind Dabei! www.mannheim-lokaleinkaufen.de